Stadtjugendmusik- und Kunstschule Winnenden und Umgebung
Schlossstraße 24, 71364 Winnenden, Telefon 07195 - 8240, Fax 07195 - 63648, E-Mail: info@sjmks.de

Musik von Beginn an

In einer Zeit, die immer stärker wissenschafltich orientiert ist, braucht der junge Mensch einen Gegenpol im musischen Bereich. Deshalb bietet die SJMKS zahlreiche Angebote zur musikalischen Frühförderung:

  • Bereits ab dem Baby- und Kleinkindalter bietet die SJMKS mit dem Musikgarten und der Spielmusik Angebote für Eltern-Kindgruppen, die erste klangliche und rhythmische Erlebnisse vermitteln.
  • Für Kinder im Kindergartenalter ist die rhythmisch-musikalische Früherziehung die Grundlage für eine weitere musikalische Entwicklung.
  • Kinder der ersten Grundschulklassen erfahren durch den Blockflötenunterricht oder durch "Abenteuer Musik" ihren Zugang zur Welt der Musik.

Lehrkräfte in diesem Fachbereich

Margarete Ahmann-Geppert

Musikalische Früherziehung

Nach dem Studium der Musik und Mathematik an der PH Ludwigsburg und dem 2. Staatsexamen arbeitete Margarete Ahmann-Geppert als Kirchenmusikerin. Seit 2001 ist sie an der SJMKS im elementaren Musikbereich beschäftigt. Hier unterrichtet sie in erster Linie in der rhythmisch-musikalischen Früherziehung.

Cristina Angelini

Musikalische Früherziehung, Blockflöte

Cristina Angelini begann nach dem Abitur ihr Studium an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart. Dort studierte sie Diplom-Musiklehrer und Schulmusik jeweils mit Hauptfach Blockflöte. Neben ihrem Studium übernahm sie zahlreiche Unterrichtsvertretungen an verschiedenen Musikschulen. Im Frühjahr 2011 schloss sie ihr Studium erfolgreich ab. Seit Mai 2011 unterrichtet sie Blockflöte, Grundausbildung und musikalische Früherziehung an der Stadtjugendmusik- und Kunstschule in Winnenden.

Beate Hofmann-Mundl

Gesang, Musikalische Früherziehung, SBS

Beate Hofmann-Mundl studierte Gesang an den Musikhochschulen Trossingen, Stuttgart und Wien. Nach ihrem Abschluss in den Fächern Gesangspädagogik und Konzertgesang arbeitete sie als Stimmbildnerin beim Mädchenchor "Ulmer Spatzen" und dem Knabenchor "Belcanto - Stuttgart". Fortbildungen in Musikalischer Früherziehung und Singen-Bewegen-Sprechen ergänzen ihre Ausbildung. Sie ist Lehrerin an den Musikschulen in Kirchheim unter Teck und der SJMKS Winnenden und arbeitet regelmäßig mit dem Jungen Kammerchor Ostwürttemberg zusammen.

Edith Penz

Musikalische Früherziehung, Blockflöte

Edith Penz, Rhythmikstudium, Rhythmisch-musikalische Erziehung, an der Musikhochschule in Stuttgart mit Instrumentalabschluß in Klavier und Blockflöte. Danach Lehrtätigkeit an verschiedenen Musikschulen, sowie Dozentin im Fach Rhythmik am Institut für Sozialpädagogische Berufe in Schwäbisch Gmünd. Berufliche Weiterbildung am Internationalen Rhythmikseminar in Remscheid, sowie Weiterbildung in „RhythmART - Rhythmisches Bewusstsein und Percussion“ in Karlsruhe. Leitung von Fortbildungskursen zur Rhythmisch-Musikalischen Erziehung für Erzieher und Pädagogen im Vor-, Grund- und Sonderschulbereich. Seit 1999 Lehrtätigkeit an der Stadtjugendmusik- und Kunstschule in Winnenden als Fachbereichsleiterin Rhythmisch-Musikalische Früherziehung, Blockflöte und Cajon, sowie Leitung des Blockflötenensembles. 2004 zweijährige Zusatzausbildung in Psychomotorik am Institut für Bewegungsbildung und Psychomotorik in München.

Susanne Thiel

Violine, Musikalische Früherziehung, Musikgarten

Susanne Thiel studierte Diplom-Musikpädagogik in Potsdam. Sie unterrichtete an verschiedenen Musikschulen Violine, Musikalische Früherziehung und Musikgarten. Seit 2003 ist sie an der SJMKS Lehrkraft in den Fachbereichen Streicher und Elementare Musikpädagogik.

Aktuelle Termine

Vorspiel der "Jugend Musiziert"-Teilnehmer
13. Januar 16.00 - 17.30 Uhr
Ort: Musikschule Raum 1.1

Vorspiel der "Jugend Musiziert"-Teilnehmer
16. Januar 18.00 - 19.30 Uhr
Ort: Musikschule Raum 1.1