Stadtjugendmusik- und Kunstschule Winnenden und Umgebung
Schlossstraße 24, 71364 Winnenden, Telefon 07195 - 8240, Fax 07195 - 63648, E-Mail: info@sjmks.de

Begabtenförderung

Die SJMKS fördert regelmäßig hochmotivierte und hochbegabte Schülerinnen und Schüler. Nach einer Aufnahmeprüfung können diese jungen Musiker die Begabtenklasse besuchen. Sie erhalten ein Stipendium für eine zweite Einzelunterrichtsstunde pro Woche, Unterricht in einem Zweitfach, in Kammermusik und in orchestralem Zusammenspiel sowie Musiktheorie und verpflichten sich dafür, regelmäßig Konzerte zu geben und jährlich an Bewertungsvorspielen teilzunehmen.

Konzerte unter professionellen Bedingungen sind für die Schülerinnen und Schüler außerordentlich wichtig, um Erfahrungen für eine mögliche berufliche Zukunft in der Musik zu sammeln. Für das Publikum sind diese Konzerte ein besonderes Erlebnis, weil sie immer Neues, Interessantes und Überraschendes bieten – gespielt von jungen, hervorragend ausgebildeten Künstlerinnen und Künstlern, die das Publikum mit spontaner jugendlicher Musizierfreude begeistern.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Freiwillige Leistungsprüfungen "Stimmgabel"

 

Die Stadtjugendmusik- und Kunstschule Winnenden und Umgebung bietet für die Schülerinnen und Schüler des Bereichs Musik  ein freiwilliges Prüfungssystem an - die "Stimmgabel Junior, Bronze, Silber und Gold". 
 

Mit dem System der freiwilligen Leistungsprüfungen möchte die SJMKS ihre Schülerinnen und Schüler zum musikalischen Leistungsnachweis motivieren und bereitet damit unter anderem auch auf die D-Prüfungen des Blasmusikverbandes vor.

Die Prüfungen bestehen aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Die Theorie wird an der SJMKS ab der Stufe Bronze in einem, für die Musikschüler der SJMKS kostenlosen, Theoriekurs mit abschließender Prüfung unterrichtet.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Aktuelle Termine

Vorspiel der "Jugend Musiziert"-Teilnehmer
13. Januar 16.00 - 17.30 Uhr
Ort: Musikschule Raum 1.1

Vorspiel der "Jugend Musiziert"-Teilnehmer
16. Januar 18.00 - 19.30 Uhr
Ort: Musikschule Raum 1.1