Stadtjugendmusik- und Kunstschule Winnenden und Umgebung
Schlossstraße 24, 71364 Winnenden, Telefon 07195 - 8240, Fax 07195 - 63648, E-Mail: info@sjmks.de

Das Kollegium

Im Kollegium der Schule arbeiten studierte und hochqualifizierte Pädagogen und Künstler zusammen, um den Schülerinnen und Schülern auf zeitgemäße Weise die Unterrichtsinhalte der einzelnen Fächer zu vermittlen.

Hier finden Sie in alphabetischer Reihenfolge die Namen der Lehrkräfte, Unterrichtsfächer, Photos sowie Auszüge aus den Lebensläufen. Über den Suchen-Befehl können Sie nach Namen und Fächern suchen.

Margarete Ahmann-Geppert

Musikalische Früherziehung

Nach dem Studium der Musik und Mathematik an der PH Ludwigsburg und dem 2. Staatsexamen arbeitete Margarete Ahmann-Geppert als Kirchenmusikerin. Seit 2001 ist sie an der SJMKS im elementaren Musikbereich beschäftigt. Hier unterrichtet sie in erster Linie in der rhythmisch-musikalischen Früherziehung.

Cristina Angelini

Musikalische Früherziehung, Blockflöte

Cristina Angelini begann nach dem Abitur ihr Studium an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart. Dort studierte sie Diplom-Musiklehrer und Schulmusik jeweils mit Hauptfach Blockflöte. Neben ihrem Studium übernahm sie zahlreiche Unterrichtsvertretungen an verschiedenen Musikschulen. Im Frühjahr 2011 schloss sie ihr Studium erfolgreich ab. Seit Mai 2011 unterrichtet sie Blockflöte, Grundausbildung und musikalische Früherziehung an der Stadtjugendmusik- und Kunstschule in Winnenden.

Aaron Antes

Gitarre

Aaron Antes studierte an der Hochschule für Musik in Wuppertal klassische Gitarre. Seine Diplomarbeit befasste sich mit Modellen und Ansätzen zur Eigenkomposition von Schülern im Gitarrenunterricht. Es sind mehrere CDs mit Kompositionen von Aaron Antes erschienen. Die CD „Aus der Dunkelheit gefallen“ wurde für einen Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert. Sein didaktisches Konzepts, ist darauf ausgerichtet, den Schüler in die Lage zu versetzen, seinen inneren Zustand des optimalen Lernens zu finden, um so mit Spaß, angstfrei und ausdrucksstark musizieren zu können.

Matthias Babl

Violine, Viola

Der studierte Geiger und Waldorfpädagoge Matthias Babl, ist seit 2004 an der Winnender Musikschule. Er erteilt Geigenunterricht für alle Altersstufen vom Anfänger- bis Oberstufenniveau. Sein Geigenunterricht basiert auf der Grundlage der Waldorfpädagogik und wird individuell auf Alter und Fähigkeit des Schülers abgestimmt. "In meinem Geigenunterricht ist es mir wichtig, den Schüler dabei zu begleiten, mit den vielfältigen Erscheinungen des kreativen Prozesses immer vertrauter, gelassener und selbstständiger umgehen zu können."

Adelheid Barnikel

Klavier, Querflöte

Adelheid Barnikel absolvierte ihr Studium an der Staatlichen Hochschule für Musik Heidelberg-Mannheim im Studiengang Diplommusiklehrer. Dort machte sie Abschlüsse in den Hauptfächern Klavier und Querflöte. Anschließend folgte ein künstlerisches Aufbaustudium Liedbegleitung/Kammermusik für Pianisten und zahlreiche Meisterkurse in In- und Ausland. Seit 1997 hat sie eine Lehrtätigkeit an der SJMKS und ist außerdem Lehrkraft an der Städt. Musikschule Bietigheim- Bissingen.

Lilija Baumann

Kunst, Kooperation

Lilija Baumann studierte Kommunikation-Design, Kunstpädagogik sowie Werken und Intermediales Gestalten an der Kunstakademie sowie an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart. Es schloss sich eine pädagogische Ausbildung für Gymnasien an. Frau Baumann unterrichtete an zahlreichen Gymnasien und Berufskollegs das Fach Bildende Kunst. Ihre eigenen Werke/Videoinstallationen und Performances präsentiert sie fortlaufend bei Ausstellungen und in Theatern. An der SJMKS unterrichtet sie Kunst im Bereich der Schulkooperationen.

Felix Brade

Violoncello, Streicherklasse

Felix Brade studierte nach Erfolgen bei Jugend musiziert Instrumentalpädagogik bei Prof. Mario de Secondi in Trossingen und Künstlerische Reife bei Sabine Krams in Frankfurt/Main. Er war Cellolehrer an den Musikschulen in Fellbach und Tübingen und unterrichtet seit 2010 an der SJMKS. Neben seinen pädagogischen Aufgaben widmet er sich der Orchester- und Kammermusik. So gründete er mit dem Stuttgarter Gitarristen Michael Gern das Duo Cuatro y Seis, das sich insbesondere mit der Musik spanischer und südamerikanischer Komponisten beschäftigt und ein Programm entwickelt hat, in dem Musik und Zauberkunst kombiniert werden.

Eva-Maria Bredl

Harfe

Eva Maria Bredl studierte an der Stuttgarter Musikhochschule bei Prof. Therese Reichling. Es folgten Orchestertätigkeiten an den Opernhäusern in Lübeck, Oldenburg und Kiel. Einen Schwerpunkt ihrer künstlerischen Arbeit bildet die Kammermusik, wobei sie nicht nur mit Soloabenden, sondern auch in zum Teil seltenen Besetzungen (Harfe-Lyra, Harfe-Flöte, Liederabende mit Harfe) hervortritt. Ihre langjährige Erfahrung in der Musikpädagogik -sowohl mit Kindern als auch mit Erwachsenen- bringt sie an den Musikschulen Winnenden, Göppingen, Kirchheim/Teck und an der Grinio-Akademie ein.

Gisela Brose

Violoncello

Gisela Brose studierte an der Musikhochschule Stuttgart (Klasse Prof. Werner Taube, Prof. Antonio Janigro) und schloss Ihre Studien mit dem Diplom für Musikpädagogik und dem Solistenexamen ab. Studien der Kammermusik (u.a. bei Mitgliedern des Melos-Quartetts) sowie Meisterkurse in Salzburg ergänzten ihr Studium. Neben einer regen Konzerttätigkeit unterrichtet sie seit vielen Jahren. Zunächst an den Musikschulen Kirchheim unter Teck und Wendlingen, dann an der SJMKS Winnenden. Neben der Vermittlung einer guten Instrumentaltechnik steht die Freude am Musizieren im Mittelpunkt ihrer pädagogischen Arbeit.

Stefan Bubik

Saxophon

Stefan Bubik studierte Englisch und Musik für das Lehramt an Realschulen an der PH-Ludwigsburg. Als Saxophonist hatte er neben dem Spiel im Saxophon-Ensemble der PH-Ludwigsburg und der dortigen Big Band, einige Gastauftritte mit Bands wie zum Beispiel „Nu Sports“, sowie Aufträge als Studiomusiker bei „Zoloproductions“. Als Mitglied des eigenen Reggae-Lables „Stonerock Productions“ komponierte er Bläsersätze und schrieb eigene Songs. Aktuell ist Stefan Bubik als Saxophonist Mitglied der „Schulamtsband Backnang“. Seit September 2009 ist er Musik- und Englischlehrer an der Albertville Realschule in Winnenden. Darüber hinaus ist er als Saxophon –und Klarinettenlehrer an der SJMKS tätig.

Maria Chladny

Chorleitung und Streicherklasse an der GS Schelmenholz

Lehrkraft innerhalb der Kooperationsangebote in Zusammenarbeit mit der Grundschule Schelmenholz.

Helmut Diesendorf

Akkordeon, Keyboard

Helmut Diesendorf wurde in Russland geboren und studierte am Konservatorium und an der Hochschule für Musik und Kunst. Er ist diplomierter Musiklehrer und Solo-Akkordeonist (youtube). Seit 2000 Lehrer im Fach Keyboard und Akkordeon an der SJMKS Winnenden.

Thomas Eden

Querflöte

Thomas Eden schloss 1999 sein Musikstudium mit dem Hauptfach Querflöte und Nebenfach Klavier an der Staatlichen Hochschule für Musik in Freiburg im Breisgau mit den Fächern Musikpädagogik und Orchestermusik bei Ruth Wentorf mit Diplom ab. Während dieser Zeit führte ihn sein Weg auch nach Israel, wo er im Rahmen eines Auslandsstudiums an der „Rubin Academy of Music and Dance in Jerusalem“ seine künstlerischen und pädagogischen Fähigkeiten bei Professor Moshe Aaron Epstein weiter entwickelte. Thomas Eden vermittelt seit 2006 an der SJMKS interessierten Kindern ab 6 Jahren, Jugendlichen und Erwachsenen das Querflötenspiel. Regelmäßige Klassenvorspiele sind ebenso wichtige Bestandteile seiner pädagogischen Arbeit, wie die Weiterentwicklung der musikalischen und sozialen Kompetenzen der Schüler im Rahmen von Einzel- und Gruppenunterricht.

Robert Feit

Gitarre, E-Gitarre

Robert Feit studiert in Augsburg, München und Stuttgart Gitarre. Es folgte ein Anschlussstudium für Flamenco-Gitarre in Barcelona und Madrid. Weitere Meisterkurse ergänzten seine künstlerische und pädagogische Ausbildung. Er war u.a. Studiogitarrist bei Erwin Lehn und wirkte in verschiedenen Musikformationen mit. Seit 1975 ist der Lehrkraft bzw. Fachbereichsleiter für Gitarre an der SJMKS.

Sandra Fischer-Grogan

Tanz

Sandra Fischer-Grogan absolvierte ihre klassische Tanzausbildung an der Balettakademie in Zürich. Es schloss sich eine 3-jährige Ausbildung zur Musical-Darstellerin in Stuttgart an. Von 1991-1994 hatte sie ein Engagement an den Städtischen Bühnen in Münster - von 1995-1996 war sie Tänzerin im Tanztheater "New Fragements". An der Ballettfachschule Ronecker machte sie ihren staatlichen Abschluß zur Tanzpädagogin. Sie unterrichtet seit vielen Jahren Kinder, Jugendliche und Erwachsene an der Stadtjugendmusik- und Kunstschule Winnenden und Umgebung.

Martin Grünenwald

Schlagzeug, Drum-Set

Nach einem einjährigen Studienaufenthalt in Luzern beendet der Stuttgarter Schlagzeuger Martin Grünenwald 2012 sein Jazz-Studium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart. Seitdem konzertiert er als freischaffender Künstler in diversen Bands unterschiedlichster Stilrichtungen und wirkt bei verschiedenen Theater- und Musicalproduktionen mit. An der SJMKS unterrichtet er Drum-Set Schüler und Cajon-Gruppen u.a. in Kooperation mit Grundschulen.

Josefin Hirte

Gesang, Stimmbildung

Die studierte Sängerin und Gesangspädagogin sang an verschiedenen Opernbühnen wie z.B der Staatsoper Stuttgart und ist auch durch ihre Konzerttätigkeit präsent. Als Vocalcoach arbeitet sie mit Sängerinnen und Sängern in den Bereichen Musical, Rock, Pop, Kabarett sowie im klassischen Bereich. Seit 2000 hat sie einen Lehrauftrag für Gesang an der Stadtjugendmusik- und Kunstschule Winnenden und Umgebung.

Beate Hofmann-Mundl

Gesang, Musikalische Früherziehung, SBS

Beate Hofmann-Mundl studierte Gesang an den Musikhochschulen Trossingen, Stuttgart und Wien. Nach ihrem Abschluss in den Fächern Gesangspädagogik und Konzertgesang arbeitete sie als Stimmbildnerin beim Mädchenchor "Ulmer Spatzen" und dem Knabenchor "Belcanto - Stuttgart". Fortbildungen in Musikalischer Früherziehung und Singen-Bewegen-Sprechen ergänzen ihre Ausbildung. Sie ist Lehrerin an den Musikschulen in Kirchheim unter Teck und der SJMKS Winnenden und arbeitet regelmäßig mit dem Jungen Kammerchor Ostwürttemberg zusammen.

Rainer Horcher

Klarinette, Saxophon

Rainer Horcher studierte Klarinette an der Musikhochschule Stuttgart bei Ulf Rodenhäuser. Seit vielen Jahren ist er Klarinetten- und Saxophonlehrer an der SJMKS sowie an der Musikakademie Villingen-Schwenningen. Er ist Komponist, Gründer und Leiter des HORCH ART ENSEMBLES und komponierte zahlreiche Werke für dieses Ensemble und für von ihm geleitete Schülerensembles.

Sergej Jussow

Violine, Orchester

Sergei Jussow, geboren in Lemberg (Ukraine), war bis 1993 Konzertmeister des Nationalen Symphonieorchesters der Ukraine und Dozent für Violine an der Tschaikowski-Hochschule für Musik in Kiew. Seit 1993 war er Mitglied des Hamburger Mozart-Orchesters und der Hamburger Symphoniker. Ab 1994 war er stellvertretender Konzertmeister bei „Miss Saigon“ und „Tanz der Vampire“ in Stuttgart. Außerdem ist er als musikalischer Leiter und Dirigent der Orchestervereinigung Stuttgart-Möhringen bekannt und ist ein angesehener Solist sowie Kammermusiker. Neben reger Tätigkeit bei den Stuttgarter Philharmonikern und dem Stadttheater Pforzheim unterrichtet Sergei Jussow seit 2000 an der SJMKS Winnenden und der Städtischen Musikschule Horb am Neckar.

Zeige resultat ###FROM### bis ###TO### von ###OUT_OF###

Seite 1

Seite 2

Seite 3

Weiter >

Aktuelle Termine

Vorspiel der "Jugend Musiziert"-Teilnehmer
13. Januar 16.00 - 17.30 Uhr
Ort: Musikschule Raum 1.1

Vorspiel der "Jugend Musiziert"-Teilnehmer
16. Januar 18.00 - 19.30 Uhr
Ort: Musikschule Raum 1.1