Stadtjugendmusik- und Kunstschule Winnenden und Umgebung
Schlossstraße 24, 71364 Winnenden, Telefon 07195 - 8240, E-Mail: info@sjmks.de

Das Kollegium

Im Kollegium der Schule arbeiten studierte und hochqualifizierte Pädagogen und Künstler zusammen, um den Schülerinnen und Schülern auf zeitgemäße Weise die Unterrichtsinhalte der einzelnen Fächer zu vermittlen.

Hier finden Sie in alphabetischer Reihenfolge die Namen der Lehrkräfte, Unterrichtsfächer, Photos sowie Auszüge aus den Lebensläufen. Über den Suchen-Befehl können Sie nach Namen und Fächern suchen.

Margarete Ahmann-Geppert

Nach dem Studium der Musik und Mathematik an der PH Ludwigsburg und dem 2. Staatsexamen arbeitete Margarete Ahmann-Geppert als Kirchenmusikerin. Seit 2001 ist sie an der SJMKS im elementaren Musikbereich beschäftigt. Hier unterrichtet sie in erster Linie in der rhythmisch-musikalischen Früherziehung.

Cristina Angelini

Cristina Angelini begann nach dem Abitur ihr Studium an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart. Dort studierte sie Diplom-Musiklehrer und Schulmusik jeweils mit Hauptfach Blockflöte. Neben ihrem Studium übernahm sie zahlreiche Unterrichtsvertretungen an verschiedenen Musikschulen. Im Frühjahr 2011 schloss sie ihr Studium erfolgreich ab. Seit Mai 2011 unterrichtet sie Blockflöte, Grundausbildung und musikalische Früherziehung an der Stadtjugendmusik- und Kunstschule in Winnenden.

Aaron Antes

Aaron Antes studierte an der Hochschule für Musik in Wuppertal klassische Gitarre. Seine Diplomarbeit befasste sich mit Modellen und Ansätzen zur Eigenkomposition von Schülern im Gitarrenunterricht. Es sind mehrere CDs mit Kompositionen von Aaron Antes erschienen. Die CD „Aus der Dunkelheit gefallen“ wurde für einen Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert. Sein didaktisches Konzepts, ist darauf ausgerichtet, den Schüler in die Lage zu versetzen, seinen inneren Zustand des optimalen Lernens zu finden, um so mit Spaß, angstfrei und ausdrucksstark musizieren zu können.

Beste Aydin

Ihre musikalische Ausbildung begann Beste Aydin am staatlichen Konservatorium Universität Hacettepe in Ankara, wo sie auch Ihr Diplom- und Masterstudium im Hauptfach Klavier absolvierte. Im Anschluss daran hatte sie eine Stelle als Pianistin im Akademischen Orchester der Universität Hacettepe und war Solorepetitorin am Staatlichen Konservatorium. Ihr Aufbaustudium „Konzertexamen-Klavier“ absolvierte sie an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar. Neben ihrer Tätigkeit als Korrepetitorin an der HfM FRANZ LISZT Weimar im Institut für Musikpädagogik und Kirchenmusik unterrichtete sie als hauptamtliche Lehrkraft im Fach Klavier an der Musikschule Arnstadt-Ilmenau. Seit 2018 unterrichtet Beste Aydin Klavier an der SJMKS.

Matthias Babl

Der studierte Geiger und Waldorfpädagoge Matthias Babl, ist seit 2004 an der Winnender Musikschule. Er erteilt Geigenunterricht für alle Altersstufen vom Anfänger- bis Oberstufenniveau. Sein Geigenunterricht basiert auf der Grundlage der Waldorfpädagogik und wird individuell auf Alter und Fähigkeit des Schülers abgestimmt. "In meinem Geigenunterricht ist es mir wichtig, den Schüler dabei zu begleiten, mit den vielfältigen Erscheinungen des kreativen Prozesses immer vertrauter, gelassener und selbstständiger umgehen zu können."

Adelheid Barnikel

Adelheid Barnikel absolvierte ihr Studium an der Staatlichen Hochschule für Musik Heidelberg-Mannheim im Studiengang Diplommusiklehrer. Dort machte sie Abschlüsse in den Hauptfächern Klavier und Querflöte. Anschließend folgte ein künstlerisches Aufbaustudium Liedbegleitung/Kammermusik für Pianisten und zahlreiche Meisterkurse in In- und Ausland. Seit 1997 hat sie eine Lehrtätigkeit an der SJMKS und ist außerdem Lehrkraft an der Städt. Musikschule Bietigheim- Bissingen.

Lilija Baumann

Lilija Baumann studierte Kommunikation-Design, Kunstpädagogik sowie Werken und Intermediales Gestalten an der Kunstakademie sowie an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart. Es schloss sich eine pädagogische Ausbildung für Gymnasien an. Frau Baumann unterrichtete an zahlreichen Gymnasien und Berufskollegs das Fach Bildende Kunst. Ihre eigenen Werke/Videoinstallationen und Performances präsentiert sie fortlaufend bei Ausstellungen und in Theatern. An der SJMKS unterrichtet sie Kunst im Bereich der Schulkooperationen.

Felix Brade

Felix Brade studierte nach Erfolgen bei Jugend musiziert Instrumentalpädagogik bei Prof. Mario de Secondi in Trossingen und Künstlerische Reife bei Sabine Krams in Frankfurt/Main. Er war Cellolehrer an den Musikschulen in Fellbach und Tübingen und unterrichtet seit 2010 an der SJMKS. Neben seinen pädagogischen Aufgaben widmet er sich der Orchester- und Kammermusik. So gründete er mit dem Stuttgarter Gitarristen Michael Gern das Duo Cuatro y Seis, das sich insbesondere mit der Musik spanischer und südamerikanischer Komponisten beschäftigt und ein Programm entwickelt hat, in dem Musik und Zauberkunst kombiniert werden.

Eva-Maria Bredl

Eva Maria Bredl studierte an der Stuttgarter Musikhochschule bei Prof. Therese Reichling. Es folgten Orchestertätigkeiten an den Opernhäusern in Lübeck, Oldenburg und Kiel. Einen Schwerpunkt ihrer künstlerischen Arbeit bildet die Kammermusik, wobei sie nicht nur mit Soloabenden, sondern auch in zum Teil seltenen Besetzungen (Harfe-Lyra, Harfe-Flöte, Liederabende mit Harfe) hervortritt. Ihre langjährige Erfahrung in der Musikpädagogik -sowohl mit Kindern als auch mit Erwachsenen- bringt sie an den Musikschulen Winnenden, Göppingen, Kirchheim/Teck und an der Grinio-Akademie ein.

Gisela Brose

Gisela Brose studierte an der Musikhochschule Stuttgart (Klasse Prof. Werner Taube, Prof. Antonio Janigro) und schloss Ihre Studien mit dem Diplom für Musikpädagogik und dem Solistenexamen ab. Studien der Kammermusik (u.a. bei Mitgliedern des Melos-Quartetts) sowie Meisterkurse in Salzburg ergänzten ihr Studium. Neben einer regen Konzerttätigkeit unterrichtet sie seit vielen Jahren. Zunächst an den Musikschulen Kirchheim unter Teck und Wendlingen, dann an der SJMKS Winnenden. Neben der Vermittlung einer guten Instrumentaltechnik steht die Freude am Musizieren im Mittelpunkt ihrer pädagogischen Arbeit.

Stefan Bubik

Stefan Bubik studierte Englisch und Musik für das Lehramt an Realschulen an der PH-Ludwigsburg. Als Saxophonist hatte er neben dem Spiel im Saxophon-Ensemble der PH-Ludwigsburg und der dortigen Big Band, einige Gastauftritte mit Bands wie zum Beispiel „Nu Sports“, sowie Aufträge als Studiomusiker bei „Zoloproductions“. Als Mitglied des eigenen Reggae-Lables „Stonerock Productions“ komponierte er Bläsersätze und schrieb eigene Songs. Aktuell ist Stefan Bubik als Saxophonist Mitglied der „Schulamtsband Backnang“. Seit September 2009 ist er Musik- und Englischlehrer an der Albertville Realschule in Winnenden. Darüber hinaus ist er als Saxophon –und Klarinettenlehrer an der SJMKS tätig.

Salome Carl

Salome Carl studierte Gitarre am Mozarteum Salzburg (Standort Innsbruck) und machte im Juni 2018 ihren Bachelor-Abschluss in Musikpädagogik. Neben der Gitarre war die elementare Musikpädagogik ein Schwerpunkt in ihrem Studium. Es schloss sich ein Zweitstudium im Fach Musiklehramt für Sekundarstufen mit dem Hauptfach Jazz-Pop-Gesang in Österreich an.

Thomas Eden

Thomas Eden schloss 1999 sein Musikstudium mit dem Hauptfach Querflöte und Nebenfach Klavier an der Staatlichen Hochschule für Musik in Freiburg im Breisgau mit den Fächern Musikpädagogik und Orchestermusik bei Ruth Wentorf mit Diplom ab. Während dieser Zeit führte ihn sein Weg auch nach Israel, wo er im Rahmen eines Auslandsstudiums an der „Rubin Academy of Music and Dance in Jerusalem“ seine künstlerischen und pädagogischen Fähigkeiten bei Professor Moshe Aaron Epstein weiter entwickelte. Thomas Eden vermittelt seit 2006 an der SJMKS interessierten Kindern ab 6 Jahren, Jugendlichen und Erwachsenen das Querflötenspiel. Regelmäßige Klassenvorspiele sind ebenso wichtige Bestandteile seiner pädagogischen Arbeit, wie die Weiterentwicklung der musikalischen und sozialen Kompetenzen der Schüler im Rahmen von Einzel- und Gruppenunterricht.

Robert Feit

Robert Feit studiert in Augsburg, München und Stuttgart Gitarre. Es folgte ein Anschlussstudium für Flamenco-Gitarre in Barcelona und Madrid. Weitere Meisterkurse ergänzten seine künstlerische und pädagogische Ausbildung. Er war u.a. Studiogitarrist bei Erwin Lehn und wirkte in verschiedenen Musikformationen mit. Seit 1975 ist der Lehrkraft bzw. Fachbereichsleiter für Gitarre an der SJMKS.

Sandra Fischer-Grogan

Sandra Fischer-Grogan absolvierte ihre klassische Tanzausbildung an der Balettakademie in Zürich. Es schloss sich eine 3-jährige Ausbildung zur Musical-Darstellerin in Stuttgart an. Von 1991-1994 hatte sie ein Engagement an den Städtischen Bühnen in Münster - von 1995-1996 war sie Tänzerin im Tanztheater "New Fragements". An der Ballettfachschule Ronecker machte sie ihren staatlichen Abschluß zur Tanzpädagogin. Sie unterrichtet seit vielen Jahren Kinder, Jugendliche und Erwachsene an der Stadtjugendmusik- und Kunstschule Winnenden und Umgebung.

Martin Grünenwald

Nach einem einjährigen Studienaufenthalt in Luzern beendet der Stuttgarter Schlagzeuger Martin Grünenwald 2012 sein Jazz-Studium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart. Seitdem konzertiert er als freischaffender Künstler in diversen Bands unterschiedlichster Stilrichtungen und wirkt bei verschiedenen Theater- und Musicalproduktionen mit. An der SJMKS unterrichtet er Drum-Set Schüler und Cajon-Gruppen u.a. in Kooperation mit Grundschulen.

Kathrin Hailer

Frau Hailer wurde 1989 in Leonberg geboren. Sie studierte an der Hochschule für Musik in Nürnberg und hat dort die pädagogische Diplomprüfung im Hauptfach Gitarre mit sehr gut bestanden. Im Oktober 2013 nahm sie ein Aufbaustudium Master Kammermusik, Hauptfach Gitarre, an der Hochschule für Musik in Nürnberg auf. Bereits seit 2010 unterrichtet sie an einer Musikschule Gitarre und Ukulele. Dabei konnte Sie Erfahrung im Umgang mit verschiedenen Altersgruppen im Einzel- und auch im Gruppenunterricht sammeln. Seit 2009 konzertiert sie regelmäßig als Mitglied des Gitarrenduos „Hailer-Lamprecht“, seit Oktober 2014 hat sie einen Lehrauftrag für Gitarre mit Fachbereichsleitung an der SJMKS inne.

Josefin Hirte

Die studierte Sängerin und Gesangspädagogin sang an verschiedenen Opernbühnen wie z.B der Staatsoper Stuttgart und ist auch durch ihre Konzerttätigkeit präsent. Als Vocalcoach arbeitet sie mit Sängerinnen und Sängern in den Bereichen Musical, Rock, Pop, Kabarett sowie im klassischen Bereich. Seit 2000 hat sie einen Lehrauftrag für Gesang an der Stadtjugendmusik- und Kunstschule Winnenden und Umgebung.

Beate Hofmann-Mundl

Beate Hofmann-Mundl studierte Gesang an den Musikhochschulen Trossingen, Stuttgart und Wien. Nach ihrem Abschluss in den Fächern Gesangspädagogik und Konzertgesang arbeitete sie als Stimmbildnerin beim Mädchenchor "Ulmer Spatzen" und dem Knabenchor "Belcanto - Stuttgart". Fortbildungen in Musikalischer Früherziehung und Singen-Bewegen-Sprechen ergänzen ihre Ausbildung. Sie ist Lehrerin an den Musikschulen in Kirchheim unter Teck und der SJMKS Winnenden und arbeitet regelmäßig mit dem Jungen Kammerchor Ostwürttemberg zusammen.

Rainer Horcher

Rainer Horcher studierte Klarinette an der Musikhochschule Stuttgart bei Ulf Rodenhäuser. Seit vielen Jahren ist er Klarinetten- und Saxophonlehrer an der SJMKS sowie an der Musikakademie Villingen-Schwenningen. Er ist Komponist, Gründer und Leiter des HORCH ART ENSEMBLES und komponierte zahlreiche Werke für dieses Ensemble und für von ihm geleitete Schülerensembles.

Waltraud Kaiser

1981 – Studium an der freien Kunstschule Stuttgart., plastische Arbeiten aus Ton Seit 1985 freischaffend tätig 1986 – 1989 Studium der Bildhauerei, intensive Auseinandersetzung mit Bronze, Marmor, Gips und Ton, künstlerische Weiterbildung, Kunstreisen und Ausstellungsbesuche. 1990 – 1996 Auslandsaufenthalt in Griechenland (Patmos) 1996 – 2000 Studium und Ausbildung zum Diplom - Kunsttherapeuten 1996 – 2003 zahlreiche Zeichnungen, Mischtechniken, Aquarell.-und Acrylbilder und Collagen. Seit 2000 Studium und Auseinandersetzung mit den Werken von Josef Beuys.

Violetta Kammerlocher

Viktoria Kammerlocher

Viktoria Kammerlocher absolvierte in Alma-Ata ihr Studium im Fach Klavier mit Auszeichnung. Im Anschluss unterrichtete sie am Konservatorium in Kokschetau (Kasachstan). Seit 1995 lebt sie mit ihrer Familie in Deutschland. Neben ihrer Unterrichtstätigkeit an der SJMKS ist sie Dozentin beim Musikfachseminar in Stuttgart und unterrichtet an der eigenen Musikschule in Steinheim an der Murr. Viele ihrer Musikschüler wurden bei Wettbewerben mit Preisen ausgezeichnet. Zusammen mit ihrer Tochter Violetta Kammerlocher ist sie Autorin einer eigenen Klavierschule.

Barbara Kastin

Barbara Kastin wurde in Dortmund geboren. Nach dem Studium Diplom Kunsttherapie in Nürtingen schloß sich das Studium der Freien Malerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart an. Während und nach der Studienzeit gab Barbara Kastin Kinderkunstkurse in verschiedenen Städten wie Reutlingen, Esslingen, Waldenbuch. Auch war sie einige Jahre als Malerin im Naturkundemuseum Stuttgart tätig. Seit 2012 ist sie Mentorin der "Maler der Baracke". An der Galerie der Stadt Backnang gestaltet sie das museumspädagogische Angebot und war bis 2016 die Leiterin der Jugendkunstschule Backnang bevor sie in gleicher Funktion an die SJMKS Winnenden wechselte.

Martin Keller

Nach dem Studium war Martin Keller einige Jahre in der Berliner Jazz-Szene bevor er nach diversen Workshops und Lehrgängen nach Baden-Württemberg zurückkehrte. Hier setzte es sein umfangreiches Schaffen in der Jazz-Szene u.a. in Stuttgart fort. Seine umfangreiche Discographie zeigt sein viejfältiges künsterlisches Engagement. Er ist Saxophon- und Klarinettenlehrer u. a. an der SJMKS sowie Lehrbeauftragter für das Fach Saxophon an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg.

Berenike Keppler-Rau

-1981- 1986 Studium/Diplom der Sprecherziehung/Sprechkunst an der Musikhochschule Stuttgart bei Prof. Uta Kutter, -1986 - 1992 Dozentin für Sprecherziehung an der Theaterakademie Spielstatt Ulm Seit 1986: Lesungen und Rezitationen und diverse Lehraufträge -1998 - 2001 logopädische Tätigkeit an der Geriatrischen Fachklinik Georgenhaus in Meiningen/Thüringen -Seit 2003 Lehrauftrag für Sprecherziehung an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart -Seit 2007 Dozentin an der Theologischen Hochschule Reutlingen -Seit Oktober 2010 Dozentin für Sprechen beim Landesprojekt des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg “Singen-Bewegen-Sprechen“ (SBS). -Seit November 2013, nach Abschluss einer 2- jährigen berufsbegleitenden Fortbildung „Musik und Bewegung“an der „Internationalen Musikakademie Schloss Kapfenburg“ tätig als Lehrkraft für Elementare Musikpädagogik -Seit 2017 Lehrkraft für musikalische Früherziehung an der SJMKS Winnenden.

Thomas Kratzer

Thomas Kratzer studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart. Er war viele Jahre als Dozent für Blechbläsermethodik an der Bundesakademie Trossingen sowie beim Landes- und Bundesverband der Musikschulen tätig. Weitere Zusatzausbildungen in Musikkinesiologie, Kinesiologie, sowie in Elementarer Musikpädagogik bei Pierre van Hauwe (Holland) 2004 absolvierte er eine 2 jährige Zusatzausbildung in Psychomotorik am Institut für Bewegungsbildung und Psychomotorik (IBP/München).

Imme Krauß

Imme Krauß studierte an der Pädagogischen Hochschule Weingarten Musik (Klavier und Blockflöte) und Deutsch. Bevor sie 2007 an die SJMKS wechselte, sammelte sie an weiteren Musikschulen umfangreiche Lehrerfahrungen.

Alfred Kufer

Alfred Kufer wuchs in einer Musikerfamilie in München auf. Sein Vater und sein Großvater waren Kontrabassisten und so verliebte er sich schon in jungen Jahren in den Klang dieses Instrumentes. Nach dem Abitur studierte er an der Musikhochschule München, im Symphonie-Orchester Graunke (heute Münchner Symphoniker) und beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, wo er unter namhaften Dirigenten höchste Qualitätsansprüche erleben durfte. Heute ist Alfred Kufer stellvertretender erster Solobassist im Staatsorchester Stuttgart. Eine sehr wichtige Tätigkeit sieht er in seinem Engagement als Lehrer für Kontrabass an der SJMKS Winnenden.

Thomas Küsters

Thomas Küsters studierte an der BSM München, PH Ludwigsburg, Konservatorium Würzburg sowie an der Bundesakademie für Musik Trossingen. Seit vielen Jahren unterrichtet er Pop, Rock und Jazz (Bandcoaching) an der SJMKS. Seit 2008 ist er Leiter des Teams "Rock-Pop-Jazz". Er hat diesen Bereich an der SJMKS schrittweise auf- und ausgebaut. So ist nach und nach ein kleines Netzwerk aus Musikern und Bands entstanden, die immer wieder in der Öffentlichkeit zu hören sind.

Hartmut Layer

Nach dem Abitur in einem musisch orientierten Gymnasium studierte Hartmut Layer Musik. Darüber hinaus bildete er sich als Klavier- und Keyboardlehrer für die Yamaha Unterrichtsmethoden fort. Seit 1995 ist er als Musiklehrer unter anderem an der SJMKS aktiv. Hartmut Layer ist im Bereich Jazz und Blues genauso zu Hause wie in der Unterhaltungsmusik oder in der Klassik. Er spielt in zahlreichen Pop-Rock und Jazzformationen. Als Komponist und Arrangeur machte sich Hartmut Layer mit seiner CD „At the Crossroad you stand“ einen Namen und gewann 2008 den Deutschen Rock Pop Preis für die beste Studioaufnahme und erhielt eine Nominierung zum besten Popsong 2009.

Annedore Leonhard

Annedore Leonhard studierte Violine an der Staatlichen Hochschule für Musik Stuttgart u.a. bei Prof Will Beh. Meisterkurse bei Wolfgang Schneiderhan und Max Rostal sowie ein Kammermusikstudium beim Melos-Quartett ergänzten ihre Ausbildung. Sie ist Lehrkraft an der Stadtjugendmusik- und Kunstschule Winnenden und Umgebung sowie ständiges Mitglied des HORCH ART ENSEMBLE.

Fabian Meyer

Fabian Meyer begann im Alter von 7 Jahren eine klassische Violinausbildung, mit 10 Jahren kam das Klavier hinzu. Von 2006 - 2012 studierte er an der Musikhochschule Stuttgart Jazz-Klavier bei Paul Schwarz und Hubert Nuss, sowie Arrangement/Komposition bei Prof. Rainer Tempel. 2009 studierte er im Rahmen eines Erasmus Stipendiums am Royal College of Music in Stockholm. Während seines Studiums nahm er an Masterclasses mit renommierten Musikern wie Kenny Drew Jr., Bob Brookmeyer, Jochen Rückert, Ack van Rooyen u.a. teil. Er lebt als freischaffender Musiker in Stuttgart und konzertiert mit unterschiedlichen Ensembles, u.a. mit seinem eigenen Trio. Fabian Meyer ist Preisträger des “Young Lions Jazz Award 2011“ und unterrichtet auch an der Reutlinger Musikschule sowie dem Jamclub Tübingen.

Ursula Mosesku

1985 Abitur, Friedrich-Eugens-Gymnasium, Stuttgart 1986-1988: Ausbildung, Abschluss: Mode- Directrice 1988-1990: Arbeit als Freelancerin /Modedesignerin für diverse Styling-Büreaus 1990-1995: Studium an der Fh für Gestaltung, Hamburg Armgartstrasse, Abschluss: Diplom Modedesign 1995 -2004: Freelancetätigkeit als Modedesignerin/ llustratorin für diverse Firmen seit 2004: u.a. Lehrtätigkeit an der Jugendmusik - und Kunstschule Winnenden

Mathias Mundl

Mathias Mundl studierte Musikpädagogik, Schlagzeug und Dirigieren an der Musikhochschule Stuttgart sowie Kultur- und Medienmanagement an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Seine Konzerttätigkeit führte ihn u.a. nach Japan, in den Libanon und in zahlreiche europäische Länder. Dabei arbeitete er mit Dirigenten wie Sir Colin Davis, Dimitrij Kitajenko, George Prêtre, Carl St. Clair, Peter Kooij oder Giuseppe Sinopoli zusammen. Als Kulturmanager arbeitete er u.a. für die Bamberger Symphoniker, die Semperoper Dresden und das Schwarzwald Musikfestival. Seit 2007 ist er Leiter der Stadtjugendmusik- und Kunstschule Winnenden und Umgebung. Darüber hinaus ist er Dirigent mehrerer Orchester.

Maria Mönch

Maria Mönch studierte in Duisburg und Köln Musik und Musikpädagogik. Sie setzte ihre Studien bei Prof. H.J. Möhring in Köln fort und besucht Meisterkurse u.a. bei Robert Dick, Prof. Mess und Will Offermans. Sie musizierte als Solistin und mit Orchestern im Rheinland sowie in Süddeutschland. Als Musikpädagogign war sie an den Musikschulen in Krefeld, Mülheim/Ruhr, Schorndorf und Waiblingen angestellt. Seit 1986 ist Maria Mönch Flötenpädagogin an der SJMKS und unterrichtet Block- sowie Querflötenschüler.

Andrea Nagel

Andrea Nagel studierte Kunsterziehung an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart sowie Kunstgeschichte an der Universität Stuttgart. Es schloss sich ein Referendariat am Gottlieb Daimler Gymnasium Bad-Cannstatt an. Seit 2002 ist sie Lehrkraft für Kunst an der Stadtjugendmusik- und Kunstschule Winnenden. Sie leitete den Fachbereich Bühnenbild bei den Winnender Kinder-Musik-Theater Tagen und unterrichtete Kunsterziehung am Lessing-Gymnasium Winnenden.

Nicole Ostheimer

Nicole Ostheimer machte Ihren BA in Product Design an Central Saint Martins in London, wo sie 10 Jahre lang lebte und mit ihrer freien künstlerischen Arbeit bei verschiedenen Ausstellungen und Projekten beteiligt war. Seit 2012 wieder in Deutschland arbeitet sie als freie Illustratorin und freie Grafikerin. www.nicoleostheimer.com

Edith Penz

Edith Penz, Rhythmikstudium, Rhythmisch-musikalische Erziehung, an der Musikhochschule in Stuttgart mit Instrumentalabschluß in Klavier und Blockflöte. Danach Lehrtätigkeit an verschiedenen Musikschulen, sowie Dozentin im Fach Rhythmik am Institut für Sozialpädagogische Berufe in Schwäbisch Gmünd. Berufliche Weiterbildung am Internationalen Rhythmikseminar in Remscheid, sowie Weiterbildung in „RhythmART - Rhythmisches Bewusstsein und Percussion“ in Karlsruhe. Leitung von Fortbildungskursen zur Rhythmisch-Musikalischen Erziehung für Erzieher und Pädagogen im Vor-, Grund- und Sonderschulbereich. Seit 1999 Lehrtätigkeit an der Stadtjugendmusik- und Kunstschule in Winnenden als Fachbereichsleiterin Rhythmisch-Musikalische Früherziehung, Blockflöte und Cajon, sowie Leitung des Blockflötenensembles. 2004 zweijährige Zusatzausbildung in Psychomotorik am Institut für Bewegungsbildung und Psychomotorik in München.

Hannes Ulrich Pöhlmann

Hannes Ulrich Pöhlmann wurde im oberfränkischen Bad-Berneck im Fichtelgebirge geboren. Ab dem 12. Lebensjahr erhielt er Unterricht an der Posaune und nahm erfolgreich bei "Jugend Musiziert" teil. Es folgte eine Ausbildung zum Klavier- und Cembalobauer und die Arbeit als Geselle in diesem Handwerk bis zum Eintritt in den Militärmusikdienst der Bundeswehr. Zunächst studierte er im Ausbildungsmusikkorps in Hilden danach wechselte er an das HMK 9 Stuttgart. Seit 1990 ist er im Landes-Polizei-Orchester Baden-Württemberg in Böblingen als Baßposaunist tätig.

Detlef Reikow

Detlef Reikow studierte Fagott bei Kurt Etzold (Solo-Fagottist, RSO des SWR) an der Staatlichen Hochschule für Musik in Trossingen und gleichzeitig Dipl.-Ing. Verfahrenstechnik an der Universität Stuttgart. Außerdem erhielt er Unterricht bei Prof. Albrecht Holder. Seine Orchestererfahrung entwickelte er bei Engagements als Fagottist und Kontrafagottist in diversen Orchestern in Deutschland und Europa.

Christoph Rothfuß

Christoph Rothfuß studierte an der Musikhochschule Stuttgart Klavier, Chor- und Orchesterleitung. Er wurde bei verschiedenen Wettbewerben ausgezeichnet, u.a. bei Jugend Musiziert, beim Matthaes-Klavierwettbewerb und beim Tonkünstlerverband. Zahlreiche Meisterkurse im In- und Ausland ergänzen seine Studien. Neben seinem umfangreichen pädagogischen Wirken ist er als Solist und als Kammermusikpartner häufig in der Öffentlichkeit zu hören.

Ramona Rudy

In einer musikalischen Familie aufgewachsen, begann sie betreits im Alter von 3 Jahren Blockflöte zu spielen. Mit 12 Jahren begann sie an der Stadjugendmusik- und Kunstschule in Winnenden Klarinette und später Saxophone zu lernen. Seit 2006 ist sie an der diversen Musikschulen und Musikvereinen als Lehrerin tätig - seit 2012 ist sie Dirigentin des Jugend Orchesters Leutenbach. Seit 2006 erfolgte eine stetige musikalische und dirigentische Fort- und Weiterbildung u.a. beim Blasmusikverband BW, der Landesakademie und der deutschen Dirigentenakademie.

Michael Schad

Michael Schad spielt seit seinem zwölften Lebensjahr Gitarre und hat an der Universität Tübingen Musikwissenschaft und Politikwissenschaft studiert. Zu seinen musikalischen Stationen zählten die Bands "Highball", "Marnie" und "Barbed Wire" und die Kult-Crossover-Band "Jenzone Pepperone". Michael Schad ist Gitarrist und Gründungsmitglied der schwäbischen Folkrockband Wendrsonn. Seine Solo-CD "The Introduction" ist eine eindrucksvolle Bestandsaufnahme seines gefühlvollen und höchst virtuosen Gitarrenspiels.

Arne Schalk

Philipp Schiegl

Philipp Schiegl studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik und darstellenden Kunst Stuttgart Orchestermusik und Musikpädagogik mit Hauptfach Schlagzeug. Er wirkte in zahlreichen Orchestern u.a. den Stuttgarter Philharmonikern mit. An der SJMKS unterrichtet er neben zahlreichen Schlagzeugschülern auch die Percussionensembles.

Hartmut Seidler

Hartmut Seidler studierte am William Paterson College of New Jersey in den USA. Hier schloss er mit dem “Bachelor of Science” Musikpädagogik im Hauptfach Querflöte ab. Er erhilt daraufhin die Lehrerzulassung des Bundesstaats New Jersey, USA. Es schloss sich ein Diplomstudium für instrumentale und elektronische Komposition bei Prof. Dr. Erhardt Karkoschka an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart an. Hartmut Seidler ist Querflöten-, Theorielehrer und Ensembleleiter an der SJMKS Winnenden. Darüber hinaus leitet er den CVJM Posaunenchor Winnenden.

Susanne Thiel

Susanne Thiel studierte Diplom-Musikpädagogik in Potsdam. Sie unterrichtete an verschiedenen Musikschulen Violine, Musikalische Früherziehung und Musikgarten. Seit 2003 ist sie an der SJMKS Lehrkraft in den Fachbereichen Streicher und Elementare Musikpädagogik.

Marin Tinev

Der aus Bulgarien stammende Oboist Marin Tinev studierte in Sofia, Paris und Trossingen. Er schloss seine Studien mit Auszeichnung ab und ist/war Mitglied renommierter Orchester. In der Spielzeit 2016/2017 ist er stellvertretender Solooboist im Staatsorchester Stuttgart. Marin Tinev gewann zahlreiche erste Preise bei internationalen Musikwettbewerben und besuchte Meisterkurse.

Helena Töws

Margret Urbig-Rajkarnikar

In Leipzig geboren, studierte Margret Urbig Violine an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart bei Prof. Will Beh. Meisterkurse bei J. Epstein und N. Milstein vertieften ihre Ausbildung. 1980 und 1981 nahm sie an Meisterkursen der Dirigierklasse bei Helmuth Rilling im Rahmen der Bach-Akademie Stuttgart teil. Als Solistin, Orchestermusikerin und Sängerin führten sie zahlreiche Konzertreisen ins europäische Ausland und nach Übersee von Nordamerika bis nach Chile, Brasilien, Argentinien und Japan. Seit 1986 ist sie Pädagogin für Violine und Viola an der SJMKS.

Monika Veit

Nach einer Ausbildung zur Keramikerin studierte Monika Milz Freie Kunst an der Universität Gesamthochschule Kassel. Die Künstlerin und Mutter von zwei Kindern betreibt ein eigenes Atelier und unterrichtet seit 2002 an der SJMKS.

Johanna Vlastaridou

Ihre Tanzausbildung zur staatlich anerkannten Tanzpädagogin für künstlerischen Tanz erhielt Janna Vlastaridou an der renommierten Ballettfachschule in Fellbach. Seit 10 Jahren unterrichtet sie Klassisches Ballett, Modern-Jazzdance und Hip Hop Newstyle an der SJMKS. Sie leitet ihre eigene Ballettschule und unterrichtet auch in Grund-und Gesamtschulen. Sie übernahm verschiedene Tanzworkshops in München, Frankfurt, Griechenland und Ungarn. Mit Ihrer Dance Arts Company tritt sie bei verschiedenen Veranstaltungen und Shows auf.

Florian Vogel

Florian Vogel spielt seit seinem sechsten Lebensjahr Violine. Nach langjährigem klassischen Violinunterricht studierte er Jazz und Popmusik mit Hauptfach Violine bei Michael Gustorff am Artez Conservatorium in Arnhem (Niederlande). Er hat sich in und nach seinem Studium mit Improvisation und verschiedenen Stilrichtungen beschäftigt, unter anderem mit Klezmer und Jazz.

Anja Vogl

Anja Vogl nahm an zahlreichen Kursen und Fortbildungen unter anderem an der Bundesakademie für Musik Trossingen in den Fächern Blockflöte und Musikalische Grundausbildung teil. Darüber hinaus besuchte sie die Kurse im Rahmen des Landesprogramms Singen Bewegen Sprechen. Sie unterrichtet an der SJMKS Blockflöte (Sopran / Alt), musikalische Grundausbildung und Singen-Bewegen-Sprechen (Sprachförderung im Kindergarten).

Matthias Walz

Matthias Walz, geboren 1964, in Winnenden aufgewachsen. Klavierunterricht bei Albert Braun und Trompetenunterricht bei Dale Marrs (1. Solotrompeter Stuttgarter Philharmoniker). Studium in Heidelberg (Musikwissenschaft, Germanistik, Philosophie). Seit 1990 bei der SJMKS Winnenden beschäftigt. Außerdem Organist und Kirchenchorleiter (derzeit in Korb und Breuningsweiler), freier Publizist und in der Erwachsenenbildung tätig.

Jaroslava Wehnert

Jaroslava Wehnert studierte Kunsterziehung an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart (Malerei) und Kunstwissenschaft an der Universität Stuttgart, anschließend war sie als Kunsterzieherin am Leibniz Gymnasium in Stuttgart tätig. Seit 1990 unterrichtet sie als Kunstpädagogin an der SJMKS Winnenden, wo sie von 1994 bis 2012 die Abteilung Kunstschule leitete. Sie erteilt Unterricht im Bereich der Vorbereitung auf ein Kunststudium: Mal- und Zeichenkurse für Abschlussklassen der Realschule und der gymnasialen Oberstufe und Mappenkurse für junge Erwachsene. Jaroslava Wehnert beteiligt sich seit Jahren an Ausstellungen (Malerei, Installationen) und Performances, ist Mitglied der Künstlergruppe Kunstsalon Winnenden und im Verband der Bildenden Künstler und Künstlerinnen Württemberg.

Rainer Wind

Geboren 1961 in Detmold. Verheiratet, 5 Kinder. 1987 Abschluss Studium für Trompete an der Staatlichen Hochschule für Musik in Detmold. Seit 1987 Lehrer für Blockflöte, Trompete und Melodica an der SJMKS Winnenden. Zudem viele Projekte und Kooperationen im Bereich Melodica, Bläserklasse und mit Musikvereinen. Dirigent im Bereich Chor und Musikverein. Dirigent der Jugend- und Stadtkapelle Winnenden

Aktuelle Termine

Veleihung der Heimatmedallie mit dem Percussionensemble der Musikschule
06. September 15.30 - 17.30 Uhr
Ort: Hermann-Schwab-Halle

08. September