Stadtjugendmusik- und Kunstschule Winnenden und Umgebung
Schlossstraße 24, 71364 Winnenden, Telefon 07195 - 8240, E-Mail: info@sjmks.de

Zupfinstrumente

Harfe - Gitarre - E-Gitarre - E-Bass - Baglama (Saz)

 

Die Zupfinstrumente zählen zu jenen Saiteninstrumenten, bei denen der Spieler die Saiten direkt mit den Fingern zum Klingen bringt. Der Klangcharakter ergibt sich aus der Art des Anschlags mit der Fingerkuppe, dem Fingernagel oder auch dem Plektrum.

Die Entstehung der Zupfinstrumente kann bis in die Altsteinzeit und in viele Kulturkreise zurückverfolgt werden. Heute kommen sie u.a. auch bei der Liedbegleitung (besonders Gitarre, Harfe) zum Einsatz.

Lehrkräfte in diesem Fachbereich

Aaron Antes

Aaron Antes studierte an der Hochschule für Musik in Wuppertal klassische Gitarre. Seine Diplomarbeit befasste sich mit Modellen und Ansätzen zur Eigenkomposition von Schülern im Gitarrenunterricht. Es sind mehrere CDs mit Kompositionen von Aaron Antes erschienen. Die CD „Aus der Dunkelheit gefallen“ wurde für einen Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert. Sein didaktisches Konzepts, ist darauf ausgerichtet, den Schüler in die Lage zu versetzen, seinen inneren Zustand des optimalen Lernens zu finden, um so mit Spaß, angstfrei und ausdrucksstark musizieren zu können.

Eva-Maria Bredl

Eva Maria Bredl studierte an der Stuttgarter Musikhochschule bei Prof. Therese Reichling. Es folgten Orchestertätigkeiten an den Opernhäusern in Lübeck, Oldenburg und Kiel. Einen Schwerpunkt ihrer künstlerischen Arbeit bildet die Kammermusik, wobei sie nicht nur mit Soloabenden, sondern auch in zum Teil seltenen Besetzungen (Harfe-Lyra, Harfe-Flöte, Liederabende mit Harfe) hervortritt. Ihre langjährige Erfahrung in der Musikpädagogik -sowohl mit Kindern als auch mit Erwachsenen- bringt sie an den Musikschulen Winnenden, Göppingen, Kirchheim/Teck und an der Grinio-Akademie ein.

Salome Carl

Salome Carl studierte Gitarre am Mozarteum Salzburg (Standort Innsbruck) und machte im Juni 2018 ihren Bachelor-Abschluss in Musikpädagogik. Neben der Gitarre war die elementare Musikpädagogik ein Schwerpunkt in ihrem Studium. Es schloss sich ein Zweitstudium im Fach Musiklehramt für Sekundarstufen mit dem Hauptfach Jazz-Pop-Gesang in Österreich an.

Robert Feit

Robert Feit studiert in Augsburg, München und Stuttgart Gitarre. Es folgte ein Anschlussstudium für Flamenco-Gitarre in Barcelona und Madrid. Weitere Meisterkurse ergänzten seine künstlerische und pädagogische Ausbildung. Er war u.a. Studiogitarrist bei Erwin Lehn und wirkte in verschiedenen Musikformationen mit. Seit 1975 ist der Lehrkraft bzw. Fachbereichsleiter für Gitarre an der SJMKS.

Kathrin Hailer

Frau Hailer wurde 1989 in Leonberg geboren. Sie studierte an der Hochschule für Musik in Nürnberg und hat dort die pädagogische Diplomprüfung im Hauptfach Gitarre mit sehr gut bestanden. Im Oktober 2013 nahm sie ein Aufbaustudium Master Kammermusik, Hauptfach Gitarre, an der Hochschule für Musik in Nürnberg auf. Bereits seit 2010 unterrichtet sie an einer Musikschule Gitarre und Ukulele. Dabei konnte Sie Erfahrung im Umgang mit verschiedenen Altersgruppen im Einzel- und auch im Gruppenunterricht sammeln. Seit 2009 konzertiert sie regelmäßig als Mitglied des Gitarrenduos „Hailer-Lamprecht“, seit Oktober 2014 hat sie einen Lehrauftrag für Gitarre mit Fachbereichsleitung an der SJMKS inne.

Thomas Küsters

Thomas Küsters studierte an der BSM München, PH Ludwigsburg, Konservatorium Würzburg sowie an der Bundesakademie für Musik Trossingen. Seit vielen Jahren unterrichtet er Pop, Rock und Jazz (Bandcoaching) an der SJMKS. Seit 2008 ist er Leiter des Teams "Rock-Pop-Jazz". Er hat diesen Bereich an der SJMKS schrittweise auf- und ausgebaut. So ist nach und nach ein kleines Netzwerk aus Musikern und Bands entstanden, die immer wieder in der Öffentlichkeit zu hören sind.

Michael Schad

Michael Schad spielt seit seinem zwölften Lebensjahr Gitarre und hat an der Universität Tübingen Musikwissenschaft und Politikwissenschaft studiert. Zu seinen musikalischen Stationen zählten die Bands "Highball", "Marnie" und "Barbed Wire" und die Kult-Crossover-Band "Jenzone Pepperone". Michael Schad ist Gitarrist und Gründungsmitglied der schwäbischen Folkrockband Wendrsonn. Seine Solo-CD "The Introduction" ist eine eindrucksvolle Bestandsaufnahme seines gefühlvollen und höchst virtuosen Gitarrenspiels.

Aktuelle Termine

Konzert des GBG. Es wirkt die Big Band "Rapids" mit (Ltg. Thomas Kratzer)
28. Juni 19.00 - 20.30 Uhr
Ort: Hermann-Schwab-Halle

Vorspiel zur Begabtenförderung
29. Juni 10.00 - 13.00 Uhr
Ort: Raum 1.1