Stadtjugendmusik- und Kunstschule Winnenden und Umgebung
Schlossstraße 24, 71364 Winnenden, Telefon 07195 - 8240, E-Mail: info@sjmks.de

Holzblasinstrumente

Blockflöte - Querflöte - Oboe - Fagott - Klarinette - Saxophon

Haben Sie schon mal auf einem Grashalm oder einer Flasche geblasen?

Diese einfache Art der Tonerzeugung wurde bereits vor tausenden von Jahren kultiviert und legte damit den Grundstein für die Entwicklung der Holzblasinstrumente. Ihre Gemeinsamkeit besteht im Material Holz. Unterschiede gibt es hinsichtlich der Klangerzeugung und bei der Form der Instrumente: zierlich oder wuchtig, gerade oder gebogen, klein oder groß....

So entstehen verschiedene Klangfarben, die allen Musikstilen - von der Volksmusik über Pop-Rock-Jazz bis hin zur Klassik einen eigen Charakter geben.

Lehrkräfte in diesem Fachbereich

Adelheid Barnikel

Adelheid Barnikel absolvierte ihr Studium an der Staatlichen Hochschule für Musik Heidelberg-Mannheim im Studiengang Diplommusiklehrer. Dort machte sie Abschlüsse in den Hauptfächern Klavier und Querflöte. Anschließend folgte ein künstlerisches Aufbaustudium Liedbegleitung/Kammermusik für Pianisten und zahlreiche Meisterkurse in In- und Ausland. Seit 1997 hat sie eine Lehrtätigkeit an der SJMKS und ist außerdem Lehrkraft an der Städt. Musikschule Bietigheim- Bissingen.

Cristina Angelini

Cristina Angelini begann nach dem Abitur ihr Studium an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart. Dort studierte sie Diplom-Musiklehrer und Schulmusik jeweils mit Hauptfach Blockflöte. Neben ihrem Studium übernahm sie zahlreiche Unterrichtsvertretungen an verschiedenen Musikschulen. Im Frühjahr 2011 schloss sie ihr Studium erfolgreich ab. Seit Mai 2011 unterrichtet sie Blockflöte, Grundausbildung und musikalische Früherziehung an der Stadtjugendmusik- und Kunstschule in Winnenden.

Edith Penz

Edith Penz, Rhythmikstudium, Rhythmisch-musikalische Erziehung, an der Musikhochschule in Stuttgart mit Instrumentalabschluß in Klavier und Blockflöte. Danach Lehrtätigkeit an verschiedenen Musikschulen, sowie Dozentin im Fach Rhythmik am Institut für Sozialpädagogische Berufe in Schwäbisch Gmünd. Berufliche Weiterbildung am Internationalen Rhythmikseminar in Remscheid, sowie Weiterbildung in „RhythmART - Rhythmisches Bewusstsein und Percussion“ in Karlsruhe. Leitung von Fortbildungskursen zur Rhythmisch-Musikalischen Erziehung für Erzieher und Pädagogen im Vor-, Grund- und Sonderschulbereich. Seit 1999 Lehrtätigkeit an der Stadtjugendmusik- und Kunstschule in Winnenden als Fachbereichsleiterin Rhythmisch-Musikalische Früherziehung, Blockflöte und Cajon, sowie Leitung des Blockflötenensembles. 2004 zweijährige Zusatzausbildung in Psychomotorik am Institut für Bewegungsbildung und Psychomotorik in München.

Imme Krauß

Imme Krauß studierte an der Pädagogischen Hochschule Weingarten Musik (Klavier und Blockflöte) und Deutsch. Bevor sie 2007 an die SJMKS wechselte, sammelte sie an weiteren Musikschulen umfangreiche Lehrerfahrungen.

Martin Keller

Nach dem Studium war Martin Keller einige Jahre in der Berliner Jazz-Szene bevor er nach diversen Workshops und Lehrgängen nach Baden-Württemberg zurückkehrte. Hier setzte es sein umfangreiches Schaffen in der Jazz-Szene u.a. in Stuttgart fort. Seine umfangreiche Discographie zeigt sein viejfältiges künsterlisches Engagement. Er ist Saxophon- und Klarinettenlehrer u. a. an der SJMKS sowie Lehrbeauftragter für das Fach Saxophon an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg.

Maria Mönch

Maria Mönch studierte in Duisburg und Köln Musik und Musikpädagogik. Sie setzte ihre Studien bei Prof. H.J. Möhring in Köln fort und besucht Meisterkurse u.a. bei Robert Dick, Prof. Mess und Will Offermans. Sie musizierte als Solistin und mit Orchestern im Rheinland sowie in Süddeutschland. Als Musikpädagogign war sie an den Musikschulen in Krefeld, Mülheim/Ruhr, Schorndorf und Waiblingen angestellt. Seit 1986 ist Maria Mönch Flötenpädagogin an der SJMKS und unterrichtet Block- sowie Querflötenschüler.

Rainer Wind

Geboren 1961 in Detmold. Verheiratet, 5 Kinder. 1987 Abschluss Studium für Trompete an der Staatlichen Hochschule für Musik in Detmold. Seit 1987 Lehrer für Blockflöte, Trompete und Melodica an der SJMKS Winnenden. Zudem viele Projekte und Kooperationen im Bereich Melodica, Bläserklasse und mit Musikvereinen. Dirigent im Bereich Chor und Musikverein. Dirigent der Jugend- und Stadtkapelle Winnenden

Hartmut Seidler

Hartmut Seidler studierte am William Paterson College of New Jersey in den USA. Hier schloss er mit dem “Bachelor of Science” Musikpädagogik im Hauptfach Querflöte ab. Er erhilt daraufhin die Lehrerzulassung des Bundesstaats New Jersey, USA. Es schloss sich ein Diplomstudium für instrumentale und elektronische Komposition bei Prof. Dr. Erhardt Karkoschka an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart an. Hartmut Seidler ist Querflöten-, Theorielehrer und Ensembleleiter an der SJMKS Winnenden. Darüber hinaus leitet er den CVJM Posaunenchor Winnenden.

Stefan Bubik

Stefan Bubik studierte Englisch und Musik für das Lehramt an Realschulen an der PH-Ludwigsburg. Als Saxophonist hatte er neben dem Spiel im Saxophon-Ensemble der PH-Ludwigsburg und der dortigen Big Band, einige Gastauftritte mit Bands wie zum Beispiel „Nu Sports“, sowie Aufträge als Studiomusiker bei „Zoloproductions“. Als Mitglied des eigenen Reggae-Lables „Stonerock Productions“ komponierte er Bläsersätze und schrieb eigene Songs. Aktuell ist Stefan Bubik als Saxophonist Mitglied der „Schulamtsband Backnang“. Seit September 2009 ist er Musik- und Englischlehrer an der Albertville Realschule in Winnenden. Darüber hinaus ist er als Saxophon –und Klarinettenlehrer an der SJMKS tätig.

Thomas Eden

Thomas Eden schloss 1999 sein Musikstudium mit dem Hauptfach Querflöte und Nebenfach Klavier an der Staatlichen Hochschule für Musik in Freiburg im Breisgau mit den Fächern Musikpädagogik und Orchestermusik bei Ruth Wentorf mit Diplom ab. Während dieser Zeit führte ihn sein Weg auch nach Israel, wo er im Rahmen eines Auslandsstudiums an der „Rubin Academy of Music and Dance in Jerusalem“ seine künstlerischen und pädagogischen Fähigkeiten bei Professor Moshe Aaron Epstein weiter entwickelte. Thomas Eden vermittelt seit 2006 an der SJMKS interessierten Kindern ab 6 Jahren, Jugendlichen und Erwachsenen das Querflötenspiel. Regelmäßige Klassenvorspiele sind ebenso wichtige Bestandteile seiner pädagogischen Arbeit, wie die Weiterentwicklung der musikalischen und sozialen Kompetenzen der Schüler im Rahmen von Einzel- und Gruppenunterricht.

Anja Vogl

Anja Vogl nahm an zahlreichen Kursen und Fortbildungen unter anderem an der Bundesakademie für Musik Trossingen in den Fächern Blockflöte und Musikalische Grundausbildung teil. Darüber hinaus besuchte sie die Kurse im Rahmen des Landesprogramms Singen Bewegen Sprechen. Sie unterrichtet an der SJMKS Blockflöte (Sopran / Alt), musikalische Grundausbildung und Singen-Bewegen-Sprechen (Sprachförderung im Kindergarten).

Rainer Horcher

Rainer Horcher studierte Klarinette an der Musikhochschule Stuttgart bei Ulf Rodenhäuser. Seit vielen Jahren ist er Klarinetten- und Saxophonlehrer an der SJMKS sowie an der Musikakademie Villingen-Schwenningen. Er ist Komponist, Gründer und Leiter des HORCH ART ENSEMBLES und komponierte zahlreiche Werke für dieses Ensemble und für von ihm geleitete Schülerensembles.

Detlef Reikow

Detlef Reikow studierte Fagott bei Kurt Etzold (Solo-Fagottist, RSO des SWR) an der Staatlichen Hochschule für Musik in Trossingen und gleichzeitig Dipl.-Ing. Verfahrenstechnik an der Universität Stuttgart. Außerdem erhielt er Unterricht bei Prof. Albrecht Holder. Seine Orchestererfahrung entwickelte er bei Engagements als Fagottist und Kontrafagottist in diversen Orchestern in Deutschland und Europa.

Marin Tinev

Der aus Bulgarien stammende Oboist Marin Tinev studierte in Sofia, Paris und Trossingen. Er schloss seine Studien mit Auszeichnung ab und ist/war Mitglied renommierter Orchester. In der Spielzeit 2016/2017 ist er stellvertretender Solooboist im Staatsorchester Stuttgart. Marin Tinev gewann zahlreiche erste Preise bei internationalen Musikwettbewerben und besuchte Meisterkurse.

Ramona Rudy

In einer musikalischen Familie aufgewachsen, begann sie betreits im Alter von 3 Jahren Blockflöte zu spielen. Mit 12 Jahren begann sie an der Stadjugendmusik- und Kunstschule in Winnenden Klarinette und später Saxophone zu lernen. Seit 2006 ist sie an der diversen Musikschulen und Musikvereinen als Lehrerin tätig - seit 2012 ist sie Dirigentin des Jugend Orchesters Leutenbach. Seit 2006 erfolgte eine stetige musikalische und dirigentische Fort- und Weiterbildung u.a. beim Blasmusikverband BW, der Landesakademie und der deutschen Dirigentenakademie.

Aktuelle Termine

Schülervorspiel der Querflötenklasse Hartmut Seidler
23. Oktober 19.00 - 21.00 Uhr
Ort: Musikschule, Raum 0.2

Schlossmatinee 2
10. November 11.00 - 12.00 Uhr
Ort: Andachtssaal Schloss Winnenden